Colombiana

scheissenicht so gutdurchschnittlichgutsuper Film! (4 Bewertungen | 4.00 von 5 Sterne)
Loading ... Loading ...

Aktuell geht der neue Streifen mit der hübschen Zoe Saldana durch alle Kinorezensionen, denn bei der lieben und verzaubernden Zoe aus Avatar handelt es sich in Colombiana um eine mordene Bestie, dennoch äußerst sexy. Im Film von Olivier Megaton, der übrigens ganze 40 Millionen Dollar gekostet hat und eine Altersfreigabe von 16 Jahren bekommen hat, geht es eben um diese mordlüsterne Hauptdarstellerin, die aus dem Film Avatar erst berühmt geworden ist. Avatar hat damals, vielleicht auch gerade wegen Zoe Saldana, alle Rekorde eingestellt und unzählige neue aufgestellt.
Das besondere an diesem Film ist das Drehbuch, was vom Meister persönlich, Luc Besson geschrieben und weiß wahrlich zu begeistern, obwohl sich auch ein, zwei negative Kritiken einfinden konnten.

Es ähnelt auch der Story von Leon der Profi, welcher ebenfalls ein Werk von Luc Besson ist.
Cataleya (Zoe Saldana) musste schon in jungen Jahren live mit ansehen wie ihre Eltern ermordet worden sind. Der Mörder war der hiesige Mafiaboss namens Don Luis, der die Eltern skrupelos umgebracht hat. Was jetzt kommt ist nicht neu, aber atemberaubend umgesetzt. Bei diesem Überfall von Don Luis konnte sie knapp dem Tod von der Schüppe springen und flieht nach Chicago, wo ihr Onkel lebt. Dort fristet sie ihr leben, ist innerlich aber erfüllt von Rache und Hass auf den Mafiaboss. Aus diesem Grund lässt sie sich schon früh als Killerin ausbilden. Doch als sie bereit ist, sich um den Mörder ihrer Eltern zu kümmern, muss sie feststellen, dass Don Luis sich zur Zeit in Schutzhaft bei der CIA befindet und ein Anschlag sich somit erschwert. Doch sie will den Tod Don Luis unbedingt und begibt sich selbst in Gefahr, denn schon schnell hat die CIA auch ein Auge auf die hübsche und junge Killerin geworfen.
Colombiana bekommt von uns eine klare Empfehlung. Eine hübsche Dame, gepaart mit viel Action.


RSS feed for comments on this post

Share your comments