Das Blaue vom Himmel

scheissenicht so gutdurchschnittlichgutsuper Film! (noch nicht bewertet)
Loading ... Loading ...

Am 2. Juni startet eine weitere deutsche Produktion namens Das Blaue vom Himmel. Das 104-minütige Drama aus dem deutschen Lande bekommt das Prädikat: wertvoll, denn der Film von Hans Steinbichler hat Herz und jede Menge Gefühl. Hannelore Elsner, Juliane Köhler, Karlone Herfurth und Niklas Kohrt sind die bekannten Größen der deutschen Filmwelt, die den Film wirklich außergewöhnlich machen. Das Drama ist wirklich ein Segen für das deutsche Gemüt und ist mit Sicherheit einen Besuch wert.
Marga und Sofia haben ein sehr zerrüttetes Mutter-Tochter-Verhältnis. Schon eine längere Zeit ist Marga ziemlich kalt zu ihrer Tochter Sofia. Sie zeigt wenig Gefühl und geht kaum auf Sofia ein. Es entsehen zu keiner Sekunde mütterliche Gefühle, was auch vielleicht an dem Tod ihres Ehemanns liegen könnte. Doch plötzlich scheint sich das Blatt doch noch zu wenden, denn Marga wird auf einmal von ihren Gefühlen geführt und zeigt zum ersten Mal so was wie Emotionen. Neben Angst und Verzweiflung zeigt sie auch viel Sehnsucht nach ihren toten Ehemann namens Juris. Sofia bekomm das natürlich mit und ist zunächst überfordert. Sofia macht sich nun natürlich daran, sich um ihre Mutter Marga zu kümmern, was nach der langen emotionslosen Zeit natürlich äußerst schwierig ist. Sie gibt sich natürlich aller Hand Mühe, doch so richtig findet sie auf Anhieb nicht den richtigen Draht zu Marga, denn diese ist immer noch sehr schwankend, was ihre Gefühle angeht. Ein herzzerreißendes Drama beginnt und sorgt dafür, dass es jeder im Kinosaal mitbekommt. Immer wieder werden Erinnerungen aufgewühlt und das Spiel scheint von vorne zu beginnen.
Das Blaue vom Himmel ist eine gute deutsche Produktion, die auch als Kinofilm sich profilieren könnte. Zu wünschen wäre es dem Werk von Hans Steinbichler allemal. Deutsche Alternativen im Kino werden von Jahr zu Jahr beliebter und üblicher.


RSS feed for comments on this post

Share your comments