Harry Brown

scheissenicht so gutdurchschnittlichgutsuper Film! (2 Bewertungen | 4.00 von 5 Sterne)
Loading ... Loading ...

Wer konnte ahnen, dass gerade England die Antwort auf Gran Torino gibt? Mit Harry Brown kommt wohl eine Antwort, die sich gewaschen hat. Daniel Barber präsentiert mit Michael Caine den neuen Clint Eastwood. Bei Harry Brown handelt es sich ebenfalls um einen Thriller bzw. Drama, welches wirklich den Zuschauer packt und nach zwei Stunden wieder ausspuckt. Eine geniale Story mit einem grandiosen Michael Cane, der als Harry Brown als Racheengel in England sein Unwesen treibt.
Harry Brown ist alt und lebt in einer brutalen Gegend, die von einer Jugendgang kontrolliert wird. Diese tyrannisieren jeden und machen keine Ausnahme. Eines Tages wird Harrys Frau so schwer verletzt, dass sie im Koma liegt. Doch nach kurzer Zeit verstirbt sie. Als dann auch noch sein bester und einziger Freund von den Jugendlichen umgebracht worden ist, beginnt Harry Brown sich zu verändern. Er wird gefühlskälter und schwört Rache. Fängt er noch relativ harmlos mit einem Mord bei einem U-Bahn-Penner an, der ihn ausrauben wollte, steigert er sich schnell und besorgt sich eine Waffe, um es mit den Übertätern auf zu nehmen. Harry Brown ist dabei auch nicht unerfahren, ganz im Gegenteil. In jungen Jahren war er bei den Marines ein Experte auf seinem Gebiet. Dieses Wissen und diese Fähigkeiten nutzt er nun, um es mit der Kriminalität in seiner Heimatstadt auf zu nehmen.
Ganz im Sinne von Gran Tornino ist es Harry Brown, der in seinem Ghetto allmählich beginnt auf zu räumen. Die Kritiken überhäufen sich mit Lob, was wohl bedeutet, dass die Antwort auf den amerikanischen Megaerfolg Gran Torino erfolgreich gegeben worden ist. Zudem ist Michael Caine in seiner Rolle als Racheengel einfach überragend.


RSS feed for comments on this post

Share your comments

You must be logged in to post a comment.