Hell

scheissenicht so gutdurchschnittlichgutsuper Film! (7 Bewertungen | 3.71 von 5 Sterne)
Loading ... Loading ...

Die Sonne wird euch verbrennen hieß es vorab als ich den Film HELL besuchen wollte, was die Vorfreude und die Spannung ins unermessliche steigern konnte. Es handelt sich bei Hell um einen interessanten Film, der auch mit einem grandiosen Trailer daher kommt. Dass der Film sogar eine deutsche Produktion ist, überraschte nicht nur mich. Ich unterhielt mich mit meinen Freunden über den Trailer und wir alle mussten fest stellen, dass der deutsche Film wirklich einen großen Sprung nach vorne gemacht hat. Sonst kennt man deutsche Filme nur im Til Schweiger Touch, aber weniger im Actionbereich. Alles in allem war ich vorab schon begeistert und freute mich sehr auf den Film Hell, obwohl man eher unvoreingenommen ins Kino gehen sollte, da sonst die Enttäuschung meist groß ist.
Der Film selbst bekommt das Prädikat: wertvoll und nicht nur, weil der Film aus Deutschland kommt, sondern weil der Film wirklich zum Denken anregt, was ja nicht gerade oft vorkommt im Kino.
Regie führt in Hell Tim Fehlbaum, der mir bis dato eigentlich gar kein Begriff war, was sich aber seit diesem Tag geändert hat. Auch Hannah Herzsprung, Lars Eidinger und Stipe Erceg konnten sich für weitere Filme bewerben.
Bei dem Film Hell handelt es sich um einen sogenannten Endzeitfilm. Ein normales Leben ist hier nicht mehr möglich. Die Sonne durchlebte eine Wandlung und brennt auf die Erde nieder, so dass nichts mehr wächst und leben kann. So kommt es, dass man normal gar nicht mehr rausgehen kann und mit der Zeit auch die Nahrung knapp wird. Ein ganzen Ökosystem bricht zusammen. Drei einsame Kämpfer (Phillip, Marie und Leonie) machen sich auf und suchen die Berge, weil sie dort noch Wasser vermuten. Doch wie man erwarten könnte ist der Kampf um die letzten Tropfen Wasser angesagt; es wird eine gefährliche Reise mit Hindernissen.


RSS feed for comments on this post

Share your comments

You must be logged in to post a comment.