J. Edgar

scheissenicht so gutdurchschnittlichgutsuper Film! (1 Bewertungen | 5.00 von 5 Sterne)
Loading ... Loading ...

Ab dem 19.01.2012 läuft der Kinofilm „J. Edgar“ in den deutschen Kinos an, Hauptdarsteller der Biografie ist Leonardo DiCaprio.

Das Gesicht des Gesetzesvollzugs in Amerika war jahrelang J. Edgar Hoover, er hat das Federal Bureau of Investigation zu dem gemacht, was es heute ist. Hoover rüstete die 1908 gegründete Behörde zu einer schlagkräftigen Polizeitruppe auf. Die Polizeitruppe war mit einer gigantischen Sammlung von Fingerabdrücken ausgestattet und mit modernster Technik bewaffnet. Hierdurch konnten die Männer von Edgar die meistgesuchtesten Verbrecher Amerikas zu Fall bringen und mit der Festnahme Al Capones sowie Todesmeldungen bei der Jagd auf Bonny & Clyde oder John Dillinger auf sich aufmerksam machen. Hoover stand bis zu seinem Tod 1972 ständig in der Öffentlichkeit und dies mit den angesehensten Persönlichkeiten aus Politik und Showbiz. Er wusste immer, wie er sich in Szene setzen konnte. Er hatte Zugang zu einem großen Netzwerk von Informanten und wusste, wenn jemand Dreck am Stecken hatte. Aber auch er hatte Geheimnisse, die sein Image und seine Karriere hätten beenden können. Bis heute ist die angebliche homosexuelle Beziehung zu seinem engsten Stellvertreter Clyde Tolson ungeklärt.

Der Kinofilm „J. Edgar“ ist ab 12 Jahren freigegeben.


RSS feed for comments on this post

Share your comments

You must be logged in to post a comment.