Mein bester Feind

scheissenicht so gutdurchschnittlichgutsuper Film! (3 Bewertungen | 4.67 von 5 Sterne)
Loading ... Loading ...

Ein interessanter und in Deutschland immer präsentes Thema kommt mit der österreichischen Produktion Mein bester Feind daher. Moritz Bleibtreu spielt beim Film von Wolfgang Murnberger einen SS Offizier, der seines gleichen sucht.
Das Thema des Nazi-Regimes und der SS-Politik ist präsenter denn je, denn irgendwie scheint das Interesse an derartigen Filme immer noch beliebt zu sein. Vor allem Filme wie Der Untergang oder auch der Action Kracher aus den USA Inglorious Bastarts steigern die Beigeisterung sich diesen heiklen Themas in Form eines Filmes an zu nähern.
Der Film spielt in Wien im Jahr 1938. Ein Sohn eines Galeristen namens Victor Kaufmann spielt hier eine tragende Rolle. Er ist mit seiner Freundin Lena und einem harmlosen Arbeiters namens Rudi sehr gut befreundet. Doch eines Tages verändert sich Rudi. Er wird zu einem SS Soldaten und verrät seinen Freund Victor, bei dem es sich um einen Juden handelt. Dieser soll nämlich einen original Michelangelo Gemälde besitzen. Obwohl viele Fälschungen unterwegs sind, beschlagnahmt er das Bild von Victor und steckt diesen kurzer Hand in ein KZ. Seine Freundin Lena krallt er sich ebenfalls und macht sie zu seiner Verlobten. Als Rudi Victor zu weiteren Verhören verschiffen soll kommt es zu einem Unfall. Victor nutzt die Gunst der Stunde und stiehlt Victor die Uniform der SS. Er spielt derweil die Rolle des Rudis, doch ahnt dieser noch nicht, dass er alsbald auf seine ehemalige Freundin Lena trifft. Doch neben dem ganzen hin und her ist Viktor noch auf der Suche nach dem echten Michelangelo.
Ein Film, der aus Österreich kommt und dennoch begeistert. Der Trailer von Mein bester Feind verheißt viel Gutes und man darf sich schon jetzt freuen, denn der Film läuft seit ein paar Tagen und allen deutschen Kinos


RSS feed for comments on this post

Share your comments

You must be logged in to post a comment.