Mission: Impossible – Phantom Protokoll

scheissenicht so gutdurchschnittlichgutsuper Film! (8 Bewertungen | 3.50 von 5 Sterne)
Loading ... Loading ...

Mit „Mission: Impossible-Phantom Protokoll“ hat Tom Cruise bereits zum vierten Mal die Aufgabe als Superagent Ethan Hunt, die Welt zu retten.

Filmgeschichte:

Ethan Hunt sitzt seit einiger Zeit bereits im Gefängnis, er hatte einen nicht genehmigten persönlichen Auftrag ausgeführt. Nach dem ein Einsatz des IMF zum Abfangen von russischen Atomraketen schiefgeht, muss Ethan Hunt wieder einmal einen scheinbar unmöglichen Einsatz ausführen.

Seine Kollegen Benji Dunn (Simon Pegg) und Jane Carter (Paula Patton) befreien ihn aus dem Gefängnis, damit Hunt nun den Kreml infiltrieren kann, bevor noch weitere brisante Daten in die falschen Hände gelangen. Doch eine gewaltige Explosion zerstört den Kreml und alles deutet auf den IMF und Ethan Hunts Team hin.
Die US-Regierung verleugnet die Elite-Abteilung von Hunt und sie initiiert mit sofortiger Wirkung das Phantom Protokoll, was die Auflösung des IMF nach sich zieht. Dies bedeutet für Hunts Team, dass sie als international gesuchte Terroristen gebrandmarkt werden.

Doch Ethan Hunt denkt nicht ans Aufgeben und er geht mit seinen Leuten in den Untergrund, um auf eigene Faust den Drahtzieher von dem Attentat zu finden. Die Spur führt das Team nach Dubai, der weltuntergangsverliebte Kurt Hendricks (Michael Nyquist) plant, einen weltweiten Atomkrieg heraufzubeschwören. Nur das Team von Hunt kann ihn jetzt noch stoppen, doch dies ist ohne Rückendeckung und auf der Flucht vor den Russen nicht besonders einfach.

Wie immer versprechen Tom Cruise und seine Schauspielkollegen jede Menge Action und Spannung. Mission: Impossible – Phantom Protokoll ist ab 12 Jahren freigegeben.


RSS feed for comments on this post

Share your comments

You must be logged in to post a comment.